Garagenzentralen
BO-G, BD-G, SPS-G

Produktbeschreibung

Die Garagenzentralen BD-G sind für die Montage und den Betrieb außerhalb des Gebäudes geeignet. BD-G werden in Gerüstbauweise hergestellt.

Die Zentralen BO-G sind Geräte für Innenbereich.

Die abgehängten Garagenzentralen SPS-G sind als selbsttragende Konstruktionen ausgeführt.

Produktdatenblatt herunterladen
Leistung
BD-G und BO-G 1.000 bis 27.000 m³/h, SPS-G 500 bis 6.000 m³/h
Gerätetyp
Garage
Leittechniksystem
Plug&Play
Filtertyp
ISO Coarse (G4)

Ausführung
BD-G innen
BO-G außen
SPS-G abgehängt
Anwendung
Garagen, Tiefgaragen, Tunnels

Produktmerkmale

Die Garagenzentralen sind für die Lüftung von Garagen und Tiefgaragen geeignet. Sie dienen zur Beseitigung mit Kohlenmonoxid sowie mit jeglichen Schwefel- und Bleiverbindungen aus Fahrzeugabgasen belasteter Luft. Garagenlüftungszentralen sind mit zwei gleich großen Lüftereinheiten ausgestattet. Sie ermöglichen es, die übermäßige Konzentrationen von Abgasen zu entfernen und die Luftqualität auf einem angemessenen Niveau zu halten. Unter normalen Bedingungen, wenn die Abgaskonzentration nicht hoch ist, ist nur eine Lüftereinheit in Betrieb. Wenn sich die Rauchgaskonzentration erhöht, was der CO-Konzentrationssensor erfasst, wird die zweite Lüftereinheit in Betrieb genommen. Dann verdoppelt sich die Menge der abgesaugten Luft. In der Standardausführung werden die Zentralen als Monoblöcke hergestellt, wodurch die Abmessungen der Geräte reduziert werden konnten.

  • selbsttragende Konstruktion
  • Abnehmbare Abdeckungen
  • kann auf Standfüßen montiert werden
  • flexible Stutzen, mit denen die Zentralen gegen die durch die Kanäle übertragenen Schwingungen geschützt werden
  • hervorragende thermische und akustische Eigenschaften
  • Dämmung aus Mineralwolle mit einer Dicke von 50 mm oder 70 mm
  • vollständige Innenverkabelung

Konstruktion

BD-G
Die Gehäuse der Zentralen in Gerüstbauweise bestehen aus Aluminiumprofilen und Eckelementen, die eine Gerüststruktur bilden, an die die Abdeckungen und abnehmbare Paneele angebracht sind. Die Außenabdeckungen bestehen aus Aluzink-Außenblech, während das Innenblech beidseitig verzinkt ist. Die Dämmung besteht aus Mineralwolle. Standardmäßig beträgt ihre Stärke 50 mm. Der Boden ist von unten mit Platten isoliert, die genauso wie die Gehäuse aus zwei Schichten Stahlblech bestehen, die innen mit Mineralwolle gefüllt sind, wobei in diesem Falle beide Bleche beidseitig verzinkt sind. Die Zentralen BD-G sind mit eigenem Gestell mit der Höhe von 80 mm ausgerüstet. Die Außenzentralen BD-G sind zusätzlich mit einem Luftauslass, mit dem Dach und mit den im Inneren der Zentrale untergebrachten Luftklappen sowie mit flexiblen Stutzen ausgerüstet, dank derer die Zentralen gegen die durch die Kanäle übertragenen Schwingungen geschützt werden.

BO-G
Diese Zentralen werden in Gerüstbauweise hergestellt. Die Gehäuse der Zentralen in Gerüstbauweise bestehen aus Aluminiumprofilen und Eckelementen, die eine Gerüststruktur bilden, an die die Abdeckungen und abnehmbare Paneele angebracht sind. Die Außenabdeckungen bestehen aus Aluzink-Außenblech, während das Innenblech beidseitig verzinkt ist. Die Dämmung besteht aus Mineralwolle. Standardmäßig beträgt ihre Stärke 50 mm. Der Boden ist von unten mit Platten isoliert, die genauso wie die Gehäuse aus zwei Schichten Stahlblech bestehen, die innen mit Mineralwolle gefüllt sind, wobei in diesem Falle beide Bleche beidseitig verzinkt sind. Die Zentralen sind mit flexiblen Stutzen ausgerüstet, die die Zentralen vor den durch die Kanäle übertragenen Schwingungen schützen.

SPS-G
Die abgehängten Garagenzentralen SPS-G sind als selbsttragende Konstruktionen ausgeführt. Das Gehäuse besteht aus Mantelabdeckungen (Typ „C“) und abnehmbaren Abdeckungen. Die Abdeckungen der Zentralen bestehen aus Aluzink-Außenblech und aus beidseitig verzinktem Innenblech. Der Raum zwischen den Blechen wird mit Mineralwolle gefüllt. Die eingesetzte Mineralwolldämmung zeichnet sich durch gute thermische und akustische Eigenschaften aus. Die Stärke der Dämmung beträgt 50 mm. Die Zentralen sind mit flexiblen Stutzen ausgerüstet, die die Zentralen vor den durch die Kanäle übertragenen Schwingungen schützen.

Regelklappen

Waagerechte Lufteinlässe und Luftauslässe

Zwei unabhängige Lüftereinheiten

Zentrale wählen

Möchten Sie mehr erfahren?
Kontaktieren Sie unseren Vertreter kontakt